Fußreflexzonentherapie nach Klassischer Methode Chinesischer Methode Lebensimpulsmassage

Vor ca. 5000 Jahren entdeckten die Chinesen die Reflexzonen vieler Organe am menschlichen Fuß. Das heißt, der Körper spiegelt sich an den Füßen wider. Kommt es durch Ablagerungen wie z.B. Harnsäurekristalle, Calcium, unverwertbare Abfälle oder Gifte zur Unterversorgung eines Organs oder Körperteils, so kann man dies an den Füßen feststellen. Eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit, Hornhaut oder Warzen an den einzelnen Reflexzonen weisen auf eine Unterversorgung des entsprechenden Organs oder Körperteils hin. Diese Hinweise an den Füßen zeigen sich oft schon lange, bevor man selbst ein Symptom wahrnimmt. Auch alte bereits vergessene Krankheiten, die nicht, oder nicht ganz ausgeheilt sind, machen sich dort bemerkbar.


fussreflexzonen

Lebens-Impuls-Massage® (LIM)

LIM geht von vier Energiekreisläufen aus. Das gesunde Funktionieren der inneren Organe steht in direktem Zusammenhang zur Wahrnehmung über die Sinnesorgane. Jedes Sinnesorgan steht mit einem inneren Organ in Verbindung. LIM ist eine sehr sanfte Fußreflexzonenmassage, in der man in einen tiefen Entspannungszustand kommt. Es kann ein wohliges Kribbeln, Glücksgefühle, tief empfundene Harmonie und Zentriertheit wahrgenommen werden. Diese Massage eignet sich besonders gut bei chronischen Erkrankungen, bei denen die klassische Fußreflexzonenmassage zu starken Druck ausüben würde.

Bei der Fußreflexzonentherapie können sich spezifische Beschwerden lösen